Skip to main content

Den richtigen Lebensgefährten finden

Sie suchen auch den richtigen Lebensgefährten? Dann sind Sie nicht alleine. Millionen von Menschen suchen in Deutschland ihren Gefährten fürs Leben. Das ist nicht immer einfach. Denn ein Lebensgefährte ist nicht mit einem Lebensabschnittspartner gleich zu setzen. Für viele Paare steht das Heiraten nicht mehr im Vordergrund. Ein Lebensgefährte kann also genauso für eine dauerhafte Beziehung stehen wie ein Ehemann oder eine Ehefrau.


  • Ansicht:

50plus-Treff
LoveScout24
ElitePartner
Lovepoint
Dating Cafe
eDarling
Lablue

Rechtliche Lage bei Beziehungen ohne Trauschein

Es gibt kaum rechtlich verpflichtende Regelungen für Menschen, die ohne Trauschein zusammen leben. Richter lehnen es in den allermeisten Fällen ab, Menschen nur aufgrund einer langjährigen Beziehung besondere Ansprüche zuzugestehem. Es muss eine rechtlich bindende Form der Lebensgemeinschaft existieren. So können diese nicht mit Unterhaltszahlungen rechnen. Es existiert auch keine Fürsorgepflicht im Krankheitsfall oder in sonstigen schweren Lebensbedingungen. Gerade Partner, die in gewisser Weise Abhängig von ihrem, Lebensgefährten sind, sollten sich dessen bewusst sein. Die Hausfrau, die für ihren Partner den Haushalt macht und den Alltag organisiert, hat keinerlei rechtliche Ansprüche auf Unterhalt. Im Extremfall kann Sie (oder er) über Nacht auf der Straße stehen.

Auch im Falle von Vermögen gibt es keine gesetzlich bindenden Regelungen. Jeder Partner hat nur Anspruch auf die von ihm selbst erwirtschafteten Güter bzw. auf die Güter und Vermögen, die er selbst in die Partnerschaft einbringt.

Bei Versicherungen gilt prinzipiell zwar auch, dass nicht verheiratete Partner keinen grundsätzlichen Anspruch auf die gleichen Leistungen wie Ehepaare haben. Allerdings tragen viele Versicherungen den veränderten Lebensumständen Rechnung und bieten auch Versicherungsmodelle für Paare ohne Trauschein an, z.B. bei der Haftpflichtversicherung.

Bei der Kfz Haftpflicht gilt hingegen, dass Lebensgefährten den gleichen Status wie Eheleute innehaben. Das bedeutet, dass der auch der Partner des Autobesitzers als Fahrer haftpflichtversichert ist.

Bei der Kasko Versicherung ist der Partner des Versicherten zwar prinzipiell auch mitversichert, allerdings ist Sie nicht gegen Regress Forderungen der Versicherung geschützt. Das kann schnell sehr teuer werden. Eine Ehegatte des Versicherten kann hingegen von der Versicherung nicht in Haftung genommen werden.

Der Begriff Lebensgefährte wird häufig mit Menschen in homosexuellen Partnerschaften in Verbindung gebracht. Dies kommt vor allem daher, dass es für homosexuelle Menschen lange Zeit nicht möglich war zu heiraten. In Deutschland existiert heute die eingetragene Lebenspartnerschaft. Diese ist aber auch von einem Lebensgefährten zu unterscheiden. Rechtlich betrachtet haben Paare, die nicht verheiratet sind und nicht über den Status einer eingetragenen Lebenspartnerschaft verfügen, nur wenig Rechte. Dies betrifft sowohl Vorzüge wie Möglichkeiten Steuern zu sparen, als auch Pflichten wie Unterhaltszahlungen.

Gefährten fürs Leben

Was ist ein Lebensgefährte?

Was genau kennzeichnet den Lebensgefährten? Im Gegensatz zu Frau oder Freundin ist ein Lebensgefährte genau bestimmt. Es handelt sich dabei um den Partner oder die Partnerin in einer Beziehung. Freund oder Freundin kann für eine rein freundschaftliche Beziehung stehen oder eben auch für eine partnerschaftliche Beziehung. In der heutigen Zeit sind Liebes- und Lebenspaare ohne Schein vom Standesamt ein völlig normales Beziehungsmodell geworden. Die Scheidungsraten sind hoch. Anstatt zu heiraten leben viele Menschen daher “frei” zusammen. In manchen Fällen geht es dabei um serielle Monogamie – aber für viele andere Menschen gehört der Trauschein einfach nicht mehr unbedingt zu einer glücklichen Beziehung dazu. Von vielen wird dieser auch als altertümlich und spießig angesehen. Auch für paare die Kinder haben oder sich wünschen, ist es heut zu Tage kein Muß mehr verheiratet zu sein. Diese Zeiten sind mittlerweile lange vorbei, es gilt nicht mehr als unschicklich, in “wilder Ehe” lebend Kinder zu haben. Somit ist eine Beziehung zwischen Menschen ohne Trauschein vor allem auch als eine moderne Form der Bindung zu sehen, die für sich selbst gesprochen aber noch wenig über das tatsächliche Zusammenleben in der Beziehung selbst aussagt. Diese kann frei und wild sein, aber genau so gut sehr ähnlich oder gleicher Gestalt wie in einer Ehe sein.

Was ist wichtig bei der Wahl des Significant Other?

Dies ist eine nicht einfach zu beantwortende Frage. Grundsätzlich muss aber gesagt werden, dass dies von der eigenen Persönlichkeit und den eigenen Wünschen und Vorstellungen von einer Beziehung abhängt. Man sollte nicht zu sehr ein voreingenommenes Bild vom Partner haben. Häufig ist es so, dass Mann oder Frau jahrelang auf der Suche nach einem Traumpartner sind, der dann aber nie auftaucht. Man hat ein perfektes Bild im Kopf, ein Klischee, das aber nicht existiert. Oftmals findet sich erst dann Mr. oder Mrs. Right, wenn man sich von diesen festgefahrenen Vorstellungen lösen kann.

Dabei hilft natürlich auch, dass ohne solche Blockaden ein viel größerer “Markt” an potentiellen Partnern bereit steht. Es kann gerade dann auch sehr hilfreich sein, sich etwas aus dem gewohnten Umfeld heraus zu bewegen und zu schauen, was die Welt sonst noch so zu bieten hat. Sehr gut hierfür geeignet sind zum Beispiel Partnerseiten und Singlebörsen. Auf diesen tummelt sich meist,einem Wildblumenstrauß gleich, ein breit gefächertes Angebot der unterschiedlichsten Typen aller Couleur. Allerdings sollte man dabei schon etwas auf die Wahl der Plattform achten. So manche Singlebörse weist nur noch wenige echte Profile auf, stattdessen tummeln sich häufig gefakte Profile. Aber das Team von Amorendo weiß Rat! Wir haben für sie alle relevanten Seiten im deutschsprachigen Raum ausführlich unter die Lupe genommen und getestet! Wo finden sich die Traumprinzen, wo verstecken sich die tollen Frauen? Lesen Sie unsere ausführlichen Berichte!

Partnervermittlungen haben schon vielen Menschen geholfen ihr Glück zu finden.

Wo findet man online seinen Partner

Ob nun den Partner fürs Leben, One Night Stand oder doch “erst mal schauen was da so passiert” – online findet sich für jedes Bedürfnis die richtige Plattform. Allerdings sollte man von Anfang an wissen, was man sucht. Ansonsten verschwendet man viel Zeit und wird vielleicht auch vom Umgangston online überrascht. Dieser rangiert von sehr direkt bis sehr diskret. Der Wunsch nach dem Lebensgefährten ist eben bei jedem Menschen etwas anders gelagert, dementsprechend kann es gerade online auch passieren, das Charaktere aufeinander treffen, die im “normalen” Leben sich niemals begegnen würden. Auf der anderen Seite kann gerade das auch den Reiz ausmachen. Trotzdem oder gerade deswegen ist es aber wichtig, seine Online Persona nicht zu anders auszuleben, als man tatsächlich als Mensch ist. Denn sonst kommt es unweigerlich zu Problemen, wenn man sich nach zahlreichen Nachrichten tatsächlich gegenübersteht. Denn real kann man seine Fehler nicht mehr verdecken, wie im Online-Flirt. Diese Enttäuschung sollte man doch dem Gegenüber aber auch sich selbst ersparen. Wie Sie dennoch ein interessantes und einladendes Profil gestalten, lesen sie in unseren umfangreichen Beratern zum Thema Online Profil.