Skip to main content

Single Sein - ist das eigentlich normal?

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Unser ganzes Zusammenleben ist kein Selbstzweck, sondern wir sind immer auf Freunde, Familie und den Partner angewiesen. Besonders die Familie steht dabei seit Jahrtausenden von Jahren für den engsten Bezugspunkt jedes Einzelnen. Neben der Nähe zu den eigenen Eltern und den Verwandten, die dazu gehören, bedeutete dies auch, dass der allergrößte Teil der Menschen historisch betrachtet schon relativ früh einen Partner fürs Leben bekam. Diese Konstante des menschlichen Zusammenlebens, die natürlich auch viele Probleme mit sich brachte, ist in den letzten Jahrzehnten, speziell in den westlichen modernen Gesellschaften, im Begriff wegzubrechen.



NEU.DE
Lablue