Skip to main content

Single Sein - ist das eigentlich normal?

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Unser ganzes Zusammenleben ist kein Selbstzweck, sondern wir sind immer auf Freunde, Familie und den Partner angewiesen. Besonders die Familie steht dabei seit Jahrtausenden von Jahren für den engsten Bezugspunkt jedes Einzelnen. Neben der Nähe zu den eigenen Eltern und den Verwandten, die dazu gehören, bedeutete dies auch, dass der allergrößte Teil der Menschen historisch betrachtet schon relativ früh einen Partner fürs Leben bekam. Diese Konstante des menschlichen Zusammenlebens, die natürlich auch viele Probleme mit sich brachte, ist in den letzten Jahrzehnten, speziell in den westlichen modernen Gesellschaften, im Begriff wegzubrechen.


  • Ansicht:

NEU.DE
Lablue
KissNoFrog

Wie viele Singles leben in Deutschland?

Statt Heirat steht heute für viele Menschen für lange Zeit das Leben als Single an. Das ist manchmal freiwillig, oft aber auch unfreiwillig. Aber muss das auch schlimm sein? Wir haben uns ausführlich mit dem Singleleben in Deutschland auseinander gesetzt. Wieviele Menschen sind Singles? Gibt es auch Vorteile? Und schlussendlich die Frage, die dann doch die meisten Alleine Lebenden umtreibt, wo kann man sich am besten verlieben?

Gerade in Großstädten ist der gefühlte Anteil an Singles ausgesprochen hoch. Doch stimmt diese Wahrnehmung mit der Realität überein? Wieviele Menschen leben tatsächlich ohne Partner? Dazu gibt es viele Studien. Eine Befragung unter Internetusern durch Elitepartner kam zu dem Ergebnis, dass etwa jeder dritte Deutsche solo ist. Zu dem selben Ergebniss kam eine Studie des renommierten Allensbach Institutes. Laut diesem sind ein Drittel der Menschen ab 16 Jahren ohne einen Partner.

Allerdings ist zu diesen Zahlen zu sagen, dass besonders viele jüngere Menschen ohne Partner sind. Dadurch erklärt sich der hohe Anteil an Alleinstehenden im Vergleich zu früheren Jahrzehnten. Bei den Rentern ist der Unterschied  zu früher wesentlich geringer ausgeprägt.

Warum ist diese hübsche Frau Single?

Wie verbringt man Solo sein Wochenende?

Als Jugendlicher ist es noch kein Problem. Der Freundeskreis ist groß und man hat viele Hobbys. Mit dem älter werden ändert sich das aber langsam. Wer erst mal im Berufsleben steht, möchte nicht mehr nächtelang um die Häuser ziehen. Und vor allem ist es plötzlich gar nicht mehr so einfach. Wenn die beste Freundin plötzlich ihre Abende mit ihrem Freund auf der Couch verbringt, fehlt einfach etwas.

Aber man sollte nicht verzweifeln. Erst einmal sollte man sich vor Augen führen, dass man als Single die Wahl hat, was man tuen möchte. Und eben nicht jedes Wochenende ein anderer Pflichtbesuch bei den spießigen Schwiegereltern oder der langweiligen besten Freundin der Partnerin ansteht. Und – auch als Single gibt es mehr als genug Möglichkeiten, ein schönes Wochenende zu verbringen. Und zwar sowohl in gemütlichen, als auch in aufregenden Varianten. Verbringen Sie doch mal wieder einen Samstagabend bei Ihren Eltern und fühlen sich wieder geborgen wie als Kind. Rufen sie eine Freundin aus der Schulzeit an, zu der der Kontakt irgendwann abgebrochen ist. Und machen Sie dann auch etwas daraus und machen einen kleinen Städtetrip! Sie haben sich schon seit Jahren vorgenommen richtig in Form zu kommen? Dann ist doch jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. In einer Beziehung fällt dafür dann doch meist die nötige Zeit!

Ihnen steht der Sinn nach etwas mehr Aufregung? Dann werfen Sie sich in Schale und machen sich auf die Piste! Seien wir doch mal ehrlich, durch die Bars und Clubs zu ziehen, macht als Single doch deutlich mehr Spaß. Ohne schlechtes Gewissen zu flirten, kann ein toller Push fürs Ego sein.

Alleine leben hat auch seine Vorzüge

Sie leben alleine? Dann grämen Sie sich nicht! Denn so selbstbestimmt leben Sie in einer Partnerschaft sicherlich nicht. Genießen Sie die Freiheit. Das können schon Kleinigkeiten sein. Der Kühlschrank wird nur mit den Sachen gefüllt, die ihnen auch wirklich schmecken. Niemand meckert über die Socken, die vor dem Bett liegen.

Und gerade in den großen Bereichen sind Sie viel flexibler. Treiben Sie ihre Karriere voran. Nichts steht einem Wechsel des Arbeitsplatzes oder der Stadt in der Sie leben im Wege.

Besonders toll: Sie haben alle Zeit der Welt für ihre Hobbies. Sie möchten gerne 5 Mal die Woche zwei Stunden ins Fitnessstudio? Bitte sehr. Oder sind sie eher der Zocker? Dann können sie jetzt stundenlang vor dem Flachbildschirm sitzen und beim virtuellen Fußballturnier gegen Spieler aus aller Welt antreten. Und sollten Sie doch mal verlieren und nach einer Niederlage den Frust rausbrüllen oder den Controller durchs Wohnzimmer pfeffern, müssen Sie sich danach keine vorwurfsvollen Blicke von ihrem Partner gefallen lassen.

Wo lernt man Singles kennen?

Irgendwann kommt aber natürlich dann doch der Moment, an dem man sich wieder nach einem Menschem an der eigenen Seite sehnt. Der einen dezent daran erinnert, die Socken doch direkt in den Wäschekorb zu werfen und nicht vor dem Bett zu bunkern. Der einen in den Arm nimmt und mit man man lange Spaziergänge an den dunkler werdenden Herbsttagen machen kann. Doch wo lernen sich Singles kennen? Eine Möglichkeit ist der Arbeitsplatz. Gleich und gleich gesellt sich gerne. Aber irgendwann ist diese Quelle auch erschöpft. Dann gibt es natürlich das Nachtleben. Ein Tummelplatz für Feiersüchtige, aber es finden sich hier auch viele einsame Seelen. Das flirten hier kann viel Spass machen und ist ein kostenloses Vergnügen. Hier sollte man den Weg als Ziel sehen. Solo auszugehen macht einfach am meisten Spass, aber am nächsten Tage entpuppt sich so mancher Traumprinz dann doch eher als lahme Kröte. Das Dating Leben ist nicht immer leicht. Ansonsten sind auch Partnerbörsen einen Versuch wert.

Eine Möglichkeit sich kennen zu lernen und die unserem Zeitgeist entspricht, sind die Partnerbörsen. Hier wird die Partnersuche vergleichsweise einfach gemacht. Denn man weiß, jedes Mitglied ist auf hier auf Partnersuche.

Traummann mit schönen Haaren.

Was ist die beste Kontaktbörse?

Auf der Suche nach Liebe im Internet stellt sich natürlich die Frage, was ist die beste Singlebörse im Netz? Welche Community hat die interessantesten Mitglieder? Diese Frage haben auch wir uns gestellt und die Dating Plattformen unter die Lupe genommen. Dabei haben wir geschaut, wieviel besser sind kostenlose Singlebörsen als Plattformen, bei der man für die Registrierung bezahlen muss? Wieviele Singles sind angemeldet und handelt es sich dabei auch um “echte” Menschen oder nur um computergesteuerte Flirt Maschinen? Gibt es gute Möglichkeiten, um die Singles zu sortieren? Kann man etwa nach Singles aus der Umgebung suchen? Und wie steht es um den Datenschutz? Sind die AGB fair gestaltet? Wo fällt das verlieben besonders leicht?